Nils Hartmann

 

Curriculum Vitae


                                                                                                 

Wissenschaftlicher Werdegang


Universität Bremen, Fachbereich Chemie,

Studium, 10/86-10/92


Centre de Recherche Paul Pascal, Bordeaux-Pessac, Frankreich,

Auslandsstudium, 4/91-9/91


Fritz-Haber-Institut, Abteilung Physikalische Chemie, Berlin,

Diplomarbeit im Arbeitskreis von Prof. R. Imbihl / Prof. G. Ertl, 1/92-9/92


Fritz-Haber-Institut, Abteilung Physikalische Chemie, Berlin,

Doktorarbeit im Arbeitskreis von Prof. R. Imbihl / Prof. G. Ertl, 12/92-7/95


Universität Hannover, Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie,

Ortswechsel mit dem Arbeitskreis von Prof. R. Imbihl, 7/95-4/97


Stanford University, Department of Chemical Engineering, USA,

Postdoktorand im Arbeitskreis von Prof. R. Madix, 5/97-3/99


Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Chemie,

Wechsel in den Arbeitskreis von Prof. E. Hasselbrink, seit 4/99


Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE),

Mitglied, seit 6/07


Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Chemie,

Akademischer Oberrat, 3/08-2/12


NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ),

Gründungsmitglied, 7/09


Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Chemie,

Vertretungsprofessor für Physikalische Chemie, 3/12-9/12


Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE),

Interdisciplinary Center for Analytics on the Nanoscale (ICAN),

Manager, seit 7/13




Abschlüsse / Akademische Grade

Diplom, Universität Bremen, Fachbereich Chemie, 12/92

Dr. rer. nat., Freie Universität Berlin, Fachbereich Chemie, 4/97

Habilitation, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Chemie,

Venia legendi für Physikalische Chemie, 11/06




Stipendien/Auszeichnungen

Erasmus-Stipendium der Europäischen Union

Forschungsstipendium der DFG

Gottschalk Diederich Baedeker Preis 2007 der G. D. Baedeker Stiftung




Mitgliedschaften

Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie (DBG)

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)

Deutscher Hochschulverband (DHV)